Meine frühen DJ-Anfänge

Ende der 60er in Krefeld geboren, fand ich meine Anfänge als DJ im zarten Alter von 13 Jahren in der Diskothek meiner Großeltern. Anfänglich fasziniert durch die bunten Plattencover der 70er und 80er Jahre, wollte ich direkt herausfinden, was alles so in den kleinen schwarzen Vinyl Scheiben steckt. Um der Flut meiner Fragen Herr zu werden, nahm mich der damalige Resident DJ an die Hand und vermittelte mir nicht nur die technischen Details, sondern auch das musikalische Verständnis. „Junge, es gibt keine gute oder schlechte Scheibe, es gibt nur den richtigen oder den falschen Zeitpunkt, wann ein DJ sie spielt“. Dieser Spruch muss auf jeden Fall vor den 80er entstanden sein, denn seit dieser Zeit kann ich ihn quasi singen. Mit meinem neuen Wissen und meiner neuen Leidenschaft stellte ich Anfang der 80er Jahre jeden Monat ein Potpourri der neuesten Schallplatten für meine Schulkameraden zusammen und nahm sie auf Kassetten auf. So verdiente ich mein erstes Taschengeld. Im nächsten Step initiierte ich Mitte der 80er Jahre mit meinen besten Freunden zusammen jeden Sonntag Nachmittag die erste „Teenie-Disco“, bei der ich selber auflegte. Die Anfänge als DJ und Event-Manager waren gemacht.

Der erste eigene Musik-Club

Es dauerte bis 1994, ehe ich meinen ersten eigenen Musik-Club Namens „Junior’s“ im Krefelder Szene Viertel eröffnete. Ganze zehn Jahre war ich nicht nur Betreiber sondern auch DJ und Verantwortlicher für den CD Einkauf. Stilistisch bewegte sich das Junior’s zwischen Soul, Funk, Hip-Hop, Rock, Pop, RNB, Crossover und House. Mein Stammpublikum war bunt gemischt, viele verschiedene Nationen & Generationen feierten sich bis in die frühen Morgenstunden bei uns im „Junior`s“.
Mein Leitspruch „Music is the universal language of mankind“ (Musik ist die universelle Sprache der Menschheit) kommt nicht von ungefähr.

Heute vor ganz ganz vielen Monden begannen 10 aufregende und fulminante Jahre. :-)Freunde, war das eine schöne Zeit mit Euch, ich werde sie immer in bester Erinnerung halten!

Gepostet von Holger Heffungs am Samstag, 4. August 2018

HEFFF & PLANK, Carsten Bleekmann & Holger Heffungs

Hauptberuflicher DJ

Anfang 2005 habe ich mich nebenberuflich unter dem Namen funktown-musik“ und seit 2008 hauptberuflich unter „DJ Holger Heffungs“ spezialisiert, Menschen in ganz NRW, bei Hochzeitsfeiern oder bei privaten und gewerblichen Events jeglicher Art mit meinem professionellen DJing zu unterstützen und zu begeistern. Eine große Vorliebe von mir ist auch die elektronische Musik. Hier veranstaltete ich schon seit Jahren sehr beliebte Events (Sonnenreiter, After Dinner House, HoPla! oder Summerville Open Air), bei denen ich als DJ unter dem Pseudonym „HEFFF“ in Zusammenarbeit mit meinem Kollegen & Freund „PLANK“ auflege.

DJ-Mixing-Skills

Technisches Know how

Von Schallplatte auf CD und von CD auf Digital, als DJ habe ich alle Medien durchlaufen und bin in technischen Fragen immer am Puls der Zeit geblieben. In meiner Freizeit habe ich sehr häufig andere Diskotheken und Clubs besucht, um meinen Kollegen über die Schulter zu schauen und mich mit ihnen auszutauschen. In den letzten Jahren arbeitete ich sehr häufig mit der Produzenten Software Ableton Live in meinem kleinen Musikstudio. Viele eigene Edits und Remixe von Songs der letzten Jahrzehnten zählen mittlerweile zu meinem Repertoire.

Sie haben Fragen? Hier bekommen Sie Antworten!

Fragen & Antworten
Kontakt aufnehmen
Fragen & Antworten
Kontakt aufnehmen